Quick and dirty: Küchlein zum Kindergeburtstag

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,

bei uns kamen in diesem Jahr Kindergeburtstag und Halloween zusammen. Das ist eigentlich eine coole Sache und bringt ja direkt top Ideen für Dekoration, Essen, Spiele usw. mit sich. Allerdings sollte der Geburtstag ein Pferdegeburtstag sein. Nachdem ich ein bisschen darüber meditiert hatte, wie sich die beiden Themen optimal verschmelzen lassen, habe ich mich dazu entschlossen, mal so überhaupt keinen Stress mit dem Geburtstag zu machen.
Zuerst gab es einen Ausritt und im Anschluss dann eine kleine Halloween-Party für die Kids mit Verkleiden, gruseligem Backwerk und passendem Abendessen. Was das gruselige Backwerk angeht, so habe ich seit einiger Zeit meine ganz eigene Strategie um sich dem allgemein anzutreffenden Back-Overkill in Schule und Kindergarten zu entziehen.
https://drive.google.com/uc?export=view&id=1tPOXQXjiRFWtf91A8dA2lxM9k_Ezz6k0
Gruseliges Küchlein: quick and dirty
Bevor ich ewige Zeit in der Küche verbringe und mich abmühe, die perfekte Kreation zu erschaffen, mache ich es lieber “quick and dirty” und nehme eine Abkürzung: Fertige Magdalenas aus unserem Kiosk werden ausgepackt, auf einen großen Teller gestellt und dann mit einfachen Mitteln dekoriert.
So bleibt die Küche sauber, die Nerven werden geschont und es gibt weniger Potenzial für Katastrophen. Für die Küchlein habe ich eine fertige Kuchenglasur verwendet, Augen aus Zucker und so verschiedene Streuartikel aus dem Backzubehör. Zack, fertig! Und das in unter 10 Minuten. Den Kindern (und den Erwachsenen) hat es bestens geschmeckt und kein Törtchen blieb einsam auf dem Teller zurück.  
https://drive.google.com/uc?export=view&id=1WGh8tujyzgbzm4x_4qEoBnxJE1uNOcSu
Monster-Kuchen
Habt eine schöne Woche!
Eure Frau S-Berg

Schreibe einen Kommentar

* Mit dem Absenden deines Kommentars akzeptierst Du die Datenschutzbedingungen.